Gebäudeversicherung

Betriebliche und private Gebäude werden gegen die versicherte Gefahren Feuer-, Leitungswasser- Sturm- und Hagel abgesichert.

Ziel ist hierbei die Kostendeckung für Wiederaufbau, bzw. Sanierung des Gebäudes nach einem Schaden. Darüber sollten  zusätzliche Kosten wie z.B. Aufräumkosten, sowie der entstandene Mietverlust, sofern die Immobilie nicht oder nur teilweise genutzt werden kann, im Deckungskonzept berücksichtigt werden.

Sinnvolle Ergänzungen können z.B. durch die Mitversicherung von Elementarschäden, Glasbruchschäden, grobfahrlässig verursachte Schäden in Frage kommen

real-estate-police

Investor / Eigentümer

Immobilie, Zubehör und Grundstücksbestandteile gegen Sachschäden

  • Feuer über Leitungswasser
  • Sturm/Hagel
  • Elementar
  • EC
  • unbenannte Gefahren
  • Haustechnik
  • Glasbruch
  • Allrisk

     

Gestehungskosten (Neuwert) zzgl. Baunebenkosten und gewählte Erstrisikosummen

Ab Bezugsfertigkeit nach Baumaßnahmen bzw. ab Eigentumsübergang (Grundbucheintrag)

  • Flugzeuganprall oder Teile

  • Brandstiftung durch minderjährige Kinder

  • Ölexplosion zerstört Heizung

  • Unbekannte werfen Schaufenster ein

  • Starkregen dringt wegen defektem Rückstauventil ins Gebäude und zerstört den Boden

  • LKW fährt gegen Schmiedetor (Neuwert statt Zeitwert)

  • Terror